Was tun im Notfall?

Über die Telefonnummer 112 erreichen Sie die Notrufzentrale/Rettungsleitstelle. Dort werden durch geschultes, oft mehrsprachiges Personal alle wichtigen Informationen abgefragt, um die für den jeweiligen Notfall erforderlichen Maßnahmen einzuleiten. Diese Nummer ist im gesamten Bundegebiet gültig und kostenfrei zu erreichen.

Sie können selbstverständlich auch selbst die Notaufnahme eines Krankenhauses aufsuchen. Diese sind rund um die Uhr geöffnet.

Außerdem sind überall in Deutschland niedergelassene Ärzte im Einsatz, die Patienten in dringenden medizinischen Fällen ambulant behandeln – auch nachts, an Wochenenden und an Feiertagen. Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Die Apotheken verfügen ebenfalls über einen flächendeckenden Bereitschaftsdienst. Informationen dazu finden Sie in der regionalen Tagespresse oder bei Ihren Apotheken vor Ort.