Wir über uns

Gemeinsam mit 10 weiteren regional organisierten Welcome Centern in Baden-Württemberg heißt das Welcome Center Sozialwirtschaft internationale Fachkräfte willkommen, informiert, berät und begleitet. Ebenso unterstützen wir Einrichtungen bei Fragen rund um das Thema Gewinnung und Bindung internationaler Fachkräfte. Eine Übersicht über Standorte und Aktivitäten der einzelnen Welcome Center finden Sie hier:

Welcome Center Baden-Württemberg

 

Das Thema Fachkräftebedarf in sozialen Einrichtungen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zahlreiche Einrichtungen der Sozialwirtschaft beklagen bereits heute einen Mangel an Fachkräften. Personelle Engpässe haben Einfluss auf Arbeitsbedingungen und damit auf die Qualität sozialer Dienstleistungen. Das Welcome Center Sozialwirtschaft versteht sich sowohl regional als auch inhaltlich als eine übergeordnete Stelle für die Sozialwirtschaft und ergänzt die Angebote der anderen Welcome Center in Baden-Württemberg, die derzeit ebenfalls aufgebaut werden und branchenübergreifend agieren. Dabei fungiert das Welcome Center Sozialwirtschaft als Lotse für Einrichtungen und Fachkräfte im Gesamtprozess, so dass vorhandene Beratungsangebote und Dienstleister eingebunden werden. Einrichtungen und internationale Fachkräfte erhalten individuelle und bedarfsorientierte Unterstützung.

DWW_Plakat_WCS2

Unser Profil

Das Welcome Center Sozialwirtschaft informiert Einrichtungen und internationale Fachkräfte, stellt Informationen bereit und begleitet Einrichtungen und Fachkräfte entsprechend ihrer individuellen Bedarfe im Gesamtprozess.

Um keine Parallelstrukturen zu etablieren, vermittelt das Welcome Center Sozialwirtschaft entsprechend der jeweiligen Bedarfe und Anforderungen in bestehende Beratungs- oder Dienstleistungsstrukturen.

Bestehende Lücken im Dienstleistungsangebot sind schon jetzt sichtbar. Dort bedarf es der Initiierung weiterer umfassender Projekte, wie z.B. Möglichkeiten der Nachqualifikationen bei einer Teilanerkennung im Bereich der Gesundheitsfachberufe.

Problemfelder im Gesamtprozess werden identifiziert und auf Veränderungen wird bei den entsprechenden Entscheidungsträgern und auf politischer Ebene hingewirkt.